No Wallflowers

thereshoebarth_c-5

 

Blumen-Boom.  Große bunte Blumenmuster, oder kleine Applikationen in Blumenform – der universelle Trend im Überblick:

Blumenmuster im Frühling? Für manche klingt dieser Trend nicht sonderlich originell – doch die floralen Prints der Designer zeigen den verspielten Trend neu interpretiert: Romantische Pastelltöne waren gestern und sind in den Kollektionen der Designer eher selten zu finden, dafür größere Muster, gedeckte Farben wie Dunkelblau, Tannengrün und Weinrot.

Von Kopf bis Fuß im Blumenmuster verhüllt zeigt Dolce&Gabbana in der diesjährigen Frühjahrs-/ Sommerkollektion. Vor allem setzt das italienische Mode-Duo auf starke Kontraste im Frühling. Auf feminin geschnittenen schwarzen Kleidern erstrecken sich rote Blumen empor und setzen einen farblichen Akzent. (Page: Dolce&Gabbana Frühjahrs-/ Sommerkollektion 2015)

Oscar de la Renta hingegen entführt mit seiner Frühlings-/ Sommerkollektion in eine Parallelwelt. Stark heraus zu erkennen war die fortsetzende A-Linie der 50er-60er Jahre, sowie eine bunte Blumenbracht die sich als Applikation oder Druck wiederspiegelte.

Kein Aufwand zu viel.

Marc Cain verzierte aufwendig seine Mäntel mit Seidenblumen. Bei Prada kam das florale Muster in teuren Brokatstoffen zum Vorschein und Giles ließ Blumenmuster in Lederkleider lasern.

 

 

thereshoebarth_c-2

thereshoebarth_c-16

thereshoebarth_c-3

thereshoebarth_c-13

thereshoebarth_c-6

thereshoebarth_c-7

thereshoebarth_c-12

thereshoebarth_c-11

thereshoebarth_c-4

thereshoebarth_c-8

thereshoebarth_c-9

thereshoebarth_c-10

thereshoebarth_c-1

thereshoebarth_c-14

thereshoebarth_c-15

Kleid: ASOS, Schuhe: Aldo, Ketten: H&M, Tasche: Orsay, Uhr: Jacques Lemans

 

Photographer: © Michael Holzweber (http://www.michaelholzweber.com/)

mh

Assistent (Making-of Photographer) : © Tanzer-Art (http://tanzer-art.at/)

tanzer-art

 

 

Advertisements